Fandom

Die Informatiker Wiki

DNS-Server

133Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der DNS-Server (Domain Name System) ist einer der wichtigsten Dienstserver im Internet. Seine Hauptaufgabe ist die Beantwortung von Anfragen zur Namensauflösung.

In Analogie zu einer Telefonauskunft soll das DNS bei Anfrage mit einem Hostnamen (dem für Menschen merkbaren Namen eines Rechners im Internet) – zum Beispiel www.google.de – als Antwort die zugehörige IP-Adresse – z.B. eine IPv4-Adresse der Form 192.168.3.9 - liefern.

Abfrage der NamensauflösungBearbeiten

Eine Lokaler DNS-Server ist nicht nötig, wenn jeder Computer über eine öffentliche IP-Adresse verfügt. In diesem Fall lösen die DNS-Server des Providers die Namen in IP-Adressen auf.

Man kann über Start --> Ausführen das nslookup starten oder in der cmd.exe, das nslookup starten. Hiermit kann man eine Anfrage stellen wie z.b. www.google.de.
Die Antwort wird dann wie folgt aussehen:

>www.google.de
server: beispiel.example.de
Adresse: 192.168.3.2

Nicht autorisierte Antwort:
Name: www.google.de
server: 216.8.179.23

>

In diesem Beispiel wurde zuerst der im Netzwerk befindliche DNS-Server gefragt. Dieser konnte jedoch die anfragen www.google.de nicht beantworten und gibt Hirachisch weiter. Das heißt an die .de-Domäne. Von der erhält nun der Netzwerkeigene DNS-Server die Antwort, die wir als Nicht autorisierte Antwort erhalten haben.

Im DNS-Server müssen oder besser gesagt sollten die Forward-Look-up-Zone und die Reverse-Look-up-Zone angelegt sein. Dazu dient unter anderem das Active Directory.

Primärer und sekundärer DNS-ServerBearbeiten

Man kann in einem Lan mehrere DNS-Server installieren. Der erste Server fungiert als primärer DNS-Server, hingegen der zweite als sekundärer seine Arbeit erledigt. Der sekundäre DNS-Server stellt in regelmäßigen abständen Anfragen an den Primären um festzustellen ob dieser "noch da ist". Sollte der primäre ausfallen, tritt automatisch der sekundäre DNS-Server die Arbeit an und übernimmt die Namenauflösung. Hier spricht man auch von der Ausfallsicherheit.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki