FANDOM


Das Lastenheft führt alle Fachlichen Anforderungen des Auftraggebers, die eine Software aus der Sicht des Auftraggebers erfüllen sollte. Es ist das erste Dokument in einem Entwicklungsprozess, das die Anforderungen an ein neues Produkt grob beschreibt.

Der Auftraggeber notiert alles zum gewünschten Softwareprodukt in dieses Heft. Mit dem Lastenheft wird definiert WAS (Anforderungen) und WOFÜR der Kunde dieses Programm benötigt. Grundsätzlich darf man alles ins Lastenheft schreiben, was in Bezug auf das geplante Produkt gewünscht wird

Schreiben eines Lastenhefts Bearbeiten

Viele Auftraggeber/Kunden wissen anfänglich nicht wo genau sie Anfangen sollen, dabei ist das ganze prinzipiell nicht schwer. Stellt euch einfach vor, Ihr sucht in einem Software-Haus ein bestimmtes Produkt und müsst dem freundlichen Verkäufer erklären, was genau euer Produkt können soll — das war es schon. Sie allein liefern mit dieser Produktbeschreibung die Inhalte Ihres Lastenheftes und der Anfang wäre erledigt.

Selbstverständlich muss das Lastenheft auch eine grobe Gliederung aufweisen und dabei sollte man auch als Anfänger auf ein Gewisses Niveau achten, da das Lastenheft auch als Ausschreibung dienen kann.

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki