FANDOM


Hier findet Ihr eine Tabelle mit den Wichtigsten Befehle für openSUSE

Befehl Ergebnis
ls
Listet immer den Inhalt auf
ls -l -a*
zeigt den Inhalt aller Ordner mit dem Anfangsbuchstabn "a" an.
*
steht für ein, mehrere oder kein zeichen
?
genau ein beliebiges Zeichen
.NAME
Der punkt am Anfang versteckt die Datei.
Somit können normale Benutzer diese nicht sehen.
ls -l
alle auflisten, inklusive versteckter Datein
ls -l [a-c]*
zeigt alles in der klammerstehende an. "a" "b" "c" als anfangsbuchstabe
ls -l [a,b,c,g]*
zeigt alles in der klammerstehende an. "a" "b" "c" "g" als anfangsbuchstabe
ls -l [A-C, a-c, g]*
zeigt alles in der klammerstehende an. "A" "B" "C" "a" "b" "c" "g" als anfangsbuchstabe
ls -l [!a-c]*
listet alles auf was nicht mit a, b oder c beginnt.
rm
removed, entfernt ein Datei
rm -r
removed -recursiv, entfernt Verzeichnis mit Inhalt
mkdir NAME
make directory - erstellt einen Ordner mit NAME
mkdir Neuer\ Ordner
erstellt einen Ordner mit dem namen "Neuer Ordner".
Das \ negiert das Leerzeichen, somit erstellt Linux nur einen Ordner und nicht zwei.
echo >Beispiel
erstellt eine Datei mit dem namen "Beispiel"
mail @name
Erlaubt es eine Mail zu schreiben und an den Angegebenen Namen zu senden.
mail @name <Beispiel
versendet eine Mail an den Angegeben Namen und legt die Datei "Beispiel" hinzu
mv 1name/ 2name/
verschiebt 1name in 2name/ (1name/2name/ stehen jeweils für einen Ordnernamen.)
mv 1name/ 3name
Ändert den namen von 1name/ zu 3name (1name/3name stehen jeweils für einen Ordnernamen.)
ln name /profilangabe
setzt einen Hardlink (funktioniert nur auf Dateien die auf der selben Partition sind.
Dies ist der relative Pfad)
ln -s /home/name /etc/name_neu
setzt einen Softlink


Sonderzeichen oder JokerBearbeiten

Befehl Ergebnis