FANDOM


Folgender Quellcode gibt ein Wort rückwärts geschrieben wieder aus, der erste Quellcode beschränkt sich auf ein Wort mit 5 Buchstaben.

Quellcode Beschränkt auf 5 BuchstabenBearbeiten

#include <stdio.h>
int main () {

char b1,b2,b3,b4,b5;
printf("Geben sie ein wort ein: ");
b1 = getchar ();
b2 = getchar ();
b3 = getchar ();
b4 = getchar ();
b5 = getchar ();
printf("%c",b5);
printf("%c",b4);
printf("%c",b3);
printf("%c",b2);
printf("%c",b1);


}

Quellcode ohne BeschränkungBearbeiten

#include <stdio.h>
int main () {

char eingabe[100];
int i=0;
printf("Geben sie ein wort ein: ");


eingabe[i] = getchar();
while ( eingabe[i] != '\n' ) {
i++;
eingabe[i] = getchar ();
}


while ( i>0 ) {
i--;
printf("%c" , eingabe[i]);
}
printf("\n");


}

Kurze varianteBearbeiten

#include <stdio.h>
int main () {

char eingabe[100];
int i=0;
printf("Geben sie ein Wort ein: ");


while ( (eingabe[i++]= getchar()) != '\n' );
while ( i>0 ) printf ("%c" , eingabe[--i]);


}

Quellcode Reverse mit ZahlenBearbeiten

#include <stdio.h>
int main () {

int zahl[10];


for ( int i=0; i<=9; i++ ){
zahl[i] = 2 * i;
printf("%d\n", zahl[i]);


}


for ( int i=9; i>=0; i-- ){
printf("%d\n", zahl[i]);


}


}